Schneeschuhtourenwoche im Val Müstair

//Schneeschuhtourenwoche im Val Müstair
Schneeschuhtourenwoche im Val Müstair2019-12-02T16:07:32+00:00

Project Description

Versteckt hinter dem Ofenpass liegt das Münstertal, das seine Ursprünglichkeit bewahrt hat und zum Schneeschuhwandern einlädt. Unsere gemütliche Unterkunft liegt zentral im Tal in Tschierv.

 

An Tourenzielen mangelt es nicht. Auf beiden Talseiten geht es hoch und verschiedene Gebiete gilt es zu erkunden. Wildreiche Arvenwälder, einsame kleine Alpen, die Hochebene Jufplaun und ein kleiner feiner Gipfel – Mot Radond, der uns eine grandiose Sicht in das Bergpanorama gibt. Rundherum Berge, Natur und Kultur pur. Im Münstertal kann man dieser auf sanfte und ruhige Art begegnen.

1.Tag – individuelle Anreise nach Tschierv im Münstertal/Engadin

2.Tag – Die Senda da l’uors, der Bärenpfad also, eignet sich bestens, um das Val Müstair/Münstertal im Schritttempo kennenzulernen. Wer will, kann am Schluss den Besuch im weltberühmten Kloster in Val Müstair anfügen. Mit dem Postauto gelangen wir an den Ausgangspunkt zurück. (Gehzeit 5-5.5 Stunden;  Höhenmeter+50/-500)

3.Tag – Die Alp Sadra ist ein Adlerhorst gerade über der Waldgrenze, der den Überblick über das gesamte Tal bietet. Von Tschierv geht es stetig im Wald hoch über die Funtauna Grossa zur Alp Sadra. Der Rückweg führt uns steil direkt nach Fuldera herunter von wo aus wir wieder nach Tschierv gelangen. Wer mag, kann Abends die beleuchtete Schlittelpiste von Lü nach Tschierv benutzen. (Gehzeit 5 Stunden;  Höhenmeter +400/-400)

4.Tag – Heute ist unser Ausgangspunkt St.Maria. In Kehren geht es mit den Schneeschuhen hoch zur Alp Terza. Auf einem Höhenweg, durch schöne Arvenwälder hindurch, mit stetiger Bergkulisse vor den Augen, gelangen wir zur Alp Sot. Über das höchstgelegene Dorf der Schweiz, Lü, steigen wir wieder ins Tal ab. (Gehzeit 5-6 Stunden; Höhenmeter +650 / -300)

5.Tag –Wer im Münstertal weilt, muss ein Tag in der legendären Hochebene Jufplaun verbringen. Vom Restaurant Buffalora ziehen wir heute durch offenes Gelände zur Alp Buffalora. Dort geht es über verschneite Alpwege bis über die Waldgrenze. Bald erreichen wir die Hochebene. Mit einer eindrücklichen Aussicht ins Val Mora und die Unterengadiner Dolomiten geniessen wir ein fantastisches Rundum-Bergpanorama. (Gehzeit 6 Stunden; Höhenmeter +400 /-400)

Nirgendwo in der Schweiz ist der Sternenhimmel so klar wie im Val Müstair. Das Dorf Lü trumpft mit der geringsten Luft- und Lichtverschmutzung. Das Alpine Astrovillage bietet Beobachtungsabende an (fakultative Teilnahme).

6.Tag – Mot Radond, unser Ziel, unser Gipfel! An verschiedenen Alpen vorbei, geht es durch Wald in die höheren Lagen. Von unserem heutigen Gipfelziel geniessen wir nochmals eine ausgezeichnete Bergsicht. (Gehzeit 7-8 Stunden; Höhenmeter +800/-800)

7.Tag – individuelle Heimreise

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Unterkunft im Selbstversorgerhaus Casa Muglin in Tschierv in 3-/4-Bett-Zimmern mit Etagendusche
  • Halbpension (Mithilfe)
  • fachliche Anleitung bei den täglichen Schneeschuhtouren
  • 5 geführte Schneeschuhtouren
  • Postautofahrten an die verschiedenen Ausgangspunkte

Nicht inbegriffen:

  • Schneeschuhmiete € 20 / sFr. 20
  • Miete LVS / Sonde / Schaufel €40 / sFr. 40
  • An- / Abreise
  • Mittagslunch und Zwischenverpflegungen
  • allfällige Schlittenmiete für den Schlittenplausch (fakultativ)
  • Eintritt in die Sternwarte in Lü (fakultativer Ausflug)
  • körperliche Gesundheit
  • Trittsicherheit
  • gute Kondition

Diese Tour wird über BALMER TREKKING GmbH angeboten und durchgeführt. Es gelten die AGB von BALMER TREKKING GmbH

Preis: Mit deiner Anfrage für die Tour erstelle ich dir gerne eine Offerte mit dem Preis. 

Teilnehmerzahl: Minimum 4 Personen / Maximum 10 Personen

Miete Schneeschuhe und LVS-Set: Bitte vermerke bei der Anmeldung eine allfällige Miete. Danke.

» Anmeldung